Willkommen in unserem blog!


2. Open Air Kino am 27.8.2016

0 Kommentare

Ein tolles (feucht-fröhliches) Kinderfest

Das zweite Internationale Kinderspielfest im Bahnhofsquartier war ein großer Erfolg. Zahlreiche Kinder und deren Eltern nahmen die Einladung gerne an. Auch wenn es einmal stark und zweimal kurz regnete, konnten die Wetterkapriolen den Spaß nicht mindern. Zum Glück hat Detlef einen Industriesauger und konnte die Hüpfburg zwischendurch immer wieder trocken saugen. An dieser Stelle noch einmal unseren großen Dank an alle, die dieses tolle Fest ermöglicht haben!

2. Internationales Kinderspielfest am 2.7.2016

0 Kommentare

ISEK Beteiligung - Verkehrskonzept für´s Viertel

Download
ISEK Vortrag Verkehrskonzept
Die Planungen für das Verkehrskonzept des Bahnhofsquartiers laufen und die Stellwerk Initiative hat sich an allen Workshops aktiv beteiligt. Am 10. Mai wurden im Bernardussaal von der Planungsgruppe MWM aus Aachen die Ergebnisse der Arbeitstreffen zu einem Konzept zusammengefasst und präsentiert.
Entstanden ist ein umfangreiches Vorschlagspapier, dass jetzt zur Diskussion steht. Wer sich auf den aktuellen Stand der Dinge bringen möchte, kann den "Vortrag Verkehrsdiskussion" hier herunterladen und in Kürze an einem Treffen teilnehmen,
dass von der Stellwerk Initiative im Viertel veranstaltet wird. Hier sollen dann die Vorschläge mit den Anwohnern, der Verwaltung und der Planungsgruppe im Detail diskutiert werden. Der Termin soll zeitnah im Bürgerbüro auf der Bahnstr. 71 stattfinden und wird hier und bei Facebook bekannt gegeben, sobald er fest steht.
isek_vortrag_buergerforum_verkehrskonzep
Adobe Acrobat Dokument 8.0 MB
0 Kommentare

"Film Club" startet am 29.4.2016

 

Die Stellwerk Initiative e.V. startet jetzt Kino in Wohnzimmeratmosphäre im Stellwerk71,

nach den Ohr`n´Art Konzerten und der Leseprobe die nächste regelmäßige Reihe im Bürgerbüro.

 

Am 8. April sollte mit dem Film "Muriels Hochzeit" der Startschuss fallen, was sich aber als

hürdenreich herausstellte. Nachdem die Verleihfirma den Film zunächst anbot, im Endeffekt

aber doch nicht liefern konnte, wurde der Termin auf den 29.04.16 verschoben.

Dann meldete sich zwischenzeitig der Verband der Filmverleiher e.V. aus Berlin bei der Stellwerk Initiative. Dieser vertritt die Interessen der Verleihfirmen in Deutschland und achtet peinlich genau darauf, dass den Kinos keine private Vorführkonkurrenz entsteht.

Wer also Filme zu öffentlichen Vorführung leiht, darf diese nicht öffentlich bewerben,

sondern höchstens in der eigenen Küche einen Aushang machen.

Trotz aller Hindernisse will die Stellwerk Initiative am Vorhaben "Filmclub" festhalten.

Mit einer Einschränkung:

In Zukunft darf nicht mit konkreten Bildern oder bekannten Motiven für den Film geworben werden. Es bleiben nur kunstvolle Umschreibungen und Wortschöpfungen.

Hier liegt aber wieder durchaus ein Reiz.

So lädt die Initiative zu folgender Filmumschreibung herzlich ein:

Am 29. April wird ein Film von 2012 gezeigt, der ergreifender wohl kaum sein kann.

Wenn Sie erfahren wollen, wie dramatisch der gemeinsame Schiffbruch eines Mannes und einer

ausgewachsenen Raubkatze verlaufen kann und wie zwei natürliche Feinde durch eine

unnatürliche Situation ein Zweckbündnis eingehen, dürfen Sie sich diesen Film eigentlich

nicht entgehen lassen.

Die Story ist großartig und mit Tiefgang inszeniert, hat mehrere Oscars und den Golden Globe gewonnen. Schade nur, dass an dieser Stelle nicht der Originaltitel genannt werden darf

und auch auf die Abbildung des Kinoplakates verzichtet werden muss.

Sehen Sie selbst:

am Freitag, den 29. April 2016, ab 20.00 Uhr, Bahnstraße 71, Grevenbroich

 

0 Kommentare

Gemeinsam aufgeräumt - Frühjahrsputz im Viertel

0 Kommentare

Besen schwingen für unser Viertel am 12.3.2016

am 12.3.2016 findet wieder der alljährliche Frühjahrsputz der Stadt Grevenbroich statt. Die Stellwerk Initiative wird auch wieder - wie in den vergangenen Jahren - dabei sein und in unserem Viertel für Sauberkeit sorgen. Deshalb laden wir alle ein, sich aktiv am "Großreinemachen" zu beteiligen.

Start unserer Aktion ist am 12. März um 14°° Uhr vor unserem Viertelbüro auf der Bahnstr.71. Wir bilden dann kleine Gruppen, bewaffnen uns mit Müllsäcken und Handschuhen und schwärmen in alle Richtungen aus. Anschließend gibt es zur "Belohnung" im Viertelbüro Kaffee und Kuchen. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen. Packen wir´s ein - für ein liebenswertes Bahnhofsviertel!

0 Kommentare

Literaturcafé "Leseprobe" am 4.März

Stellwerk Leseprobe am 4.März 2016:

Ab 19.°° Uhr läd Elisabeth Neifer dazu ein, Lieblingsbücher vorzustellen und Andere kennenzulernen.

In lockerer Atmosphäre geben die Anwesenden eine kleine Leseprobe ab - daher der Titel der Veranstaltung.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Veranstaltung findet im Viertelbüro auf der Bahnstr. 71 statt.

Elisabeth Neifer bittet um Anmeldung unter: e.neifer@gmx.de

 

0 Kommentare

Samstag, 27.02.16: Dieter "bornzero" Bornschlegel

Dieter "bornzero" Bornschlegel

psychodelic Freestyle sologuitar performance

 

"der König der horizontalen Gitarre"

 

Er sitzt passgenau zwischen allen Stühlen (Kultur News) und ist der Mann mit dem ganz eigenen Kopf (Rolling Stone):

"psychodelic Freestyle guitar" nennt der Marburger Gitarrenvirtuose, Sänger und Songschreiber Dieter Bornschlegel seine elektroakustische Soloperformance. Der ehemalige Gitarrist von "Guru Guru", "Atlantis" und "Inga Rumpf", der bereits in den 70ern in den Pop Polls zu den besten Rockgitarristen avancierte, nimmt uns mit seiner einzigartigen Spieltechnik auf die Reise durch seinen Kosmos aus eigenwilligen tanzbaren Pop Songs mit Space und (T)Raum für Improvisationen - im Rahmen der Ohr`n´Art Reihe im Bürgerbüro Stellwerk71.

Mehr Info hier:

 

Samstag, 27.2.2016 / 19.30 Uhr / Stellwerk71 / Bahnstr.71 / Grevenbroich

 

 

1 Kommentare

Rundbrief an unsere Mitglieder

Download
Der aktuelle Rundbrief an unsere Mitglieder mit den geplanten Projekten 2016 hier zum download: Wir freuen uns über Ihre Beteiligung, Kontakt Fred Leven: 02181-3751
Rundbrief_Mitglieder.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB
0 Kommentare

"Blister in the sun" am Samstag, den 16.1.2016

"Blister in the sun" im Stellwerk71

in der Ohr´n`Art Konzertreihe:

 

 

Stefan Wehlings (voc, git)

Volker Rohde (bass, voc)

Manuel Müller (drums)

 

Benannt nach der ersten Single der australischen Band "Violent Femmes" spielen

"Blister in the sun" Indie-Klassiker von "The Cure" bis "Talking Heads" im akustischen Gewand.

Volker Rohde (bass, voc) und Stefan Wehlings (voc, git), einigen auch als Mitglieder der Bands "Calling Linus" und "Dharma Bums" bekannt, haben im letzten Sommer auf der Terrasse aus reinem Spaß an der Freude begonnen, die Lieblingslieder ihrer Jugend wieder neu zu entdecken und spielten wenig später bereits auf Flohmärkten und Straßenmusikfestivals.

Inzwischen hat das Düsseldorfer Duo auch ihre ersten eigenen Songs fertig, die die beiden, unterstützt von Manuel Müller (drums), im Stellwerk71 erstmals präsentieren werden.

 

Samstag, 16.1.2016 / 19.30Uhr / Stellwerk71 / Bahnstr.71 / Grevenbroich

0 Kommentare

Informationsveranstaltung der Stadt Grevenbroich...

...zur geplanten Notunterkunft für Flüchtlinge im alten Finanzamt.

 

Am 24.8.2015 hat die Stellwerk Initiative e.V. in einem Bürgerantrag den Rat und die Verwaltung aufgefordert, im Zuge der Unterbringung von Flüchtlingen im alten Finanzamt auf der Erckensstraße, die Anwohner und die Bürger im Viertel zu informieren.

Zitat: " Grundsätzlich halten wir die temporäre Nutzung des Gebäudes als Notunterkunft für richtig, fordern aber eine frühzeitige und umfassende Information der Bewohner des Quartiers. Auch soll eine Kontaktstelle (unabhängig von den Dienstzeiten der Verwaltung) für Bewohner des Quartiers und Asylsuchende eingerichtet werden. Verständnis setzt Verstehen voraus. Im Bahnhofsquartier haben viele unterschiedliche Kulturen und Nationalitäten eine neue Heimat gefunden. Ein gutes Miteinander braucht den offenen Dialog und besonders die Information! "

Wie uns jetzt vom zuständigen Dezernenten Herrn Ropertz mitgeteilt wurde, findet die Informationsveranstaltung im Rahmen einer Bürgerversammlung am 14.Dezember 2015 um 18.°° Uhr im Bernardussaal (Am Markt 3, 41515 Grevenbroich) statt.

Wir möchten auf diesem Wege unsere Mitglieder und Nachbarn über die Veranstaltung informieren und wünschen uns eine rege Teilnahme an dem o.g. Termin. 

 

0 Kommentare

"RAGH" im Stellwerk71 am Samstag, den 28.11.15

Gegründet 2015 von

Ralph Hintzen

(Gitarre & Electronics) sowie Frank Oehlmann

(Percussion & Electronics + Video) lotet die Formation RAGH die Grenzen zwischen frei improvisierter Musik, Electronic, Jazz und neuer Musik immer wieder neu aus.

Verschiedene Gastmusiker erweitern seitdem das musikalische Spektrum, an diesem Abend etwa Lutz Stoltz mit seinen außergewöhnlichen elektronischen Instrumenten. RAGH verkörpern die Musik unserer Zeit jenseits des kommerziellen Unterhaltungsdiktats. Hinter die Fassaden und Gegenständlichkeiten der Dinge zu sehen, an deren Oberfläche zu kratzen um neue Schichten und Dimensionen freizulegen - RAGH geht es darum, die Tiefe der Dinge zu entdecken. Aus der musikalischen Interaktion, wie auch aus vorgefertigten Bausteinen heraus, loopen die Musiker ihre Sequenzen und gewinnen daraus neue Klangkonstrukte und Momente, die in die Weiterführung der "Komposition des Augenblicks" gesponnen werden. Klangteppiche und Videosequenzen werden verwoben zu Bild-Musik-Kompositionen, die zum Teil mathematisch genauer Rhythmisierung unterliegen und dabei jedoch dem Zuhörer / Zuschauer die Möglichkeit geben, seine ganz eigenen und völlig freien "Bilder im Kopf" zu entdecken. Samstag, 28.11.2015 -live- im Stellwerk71 im Rahmen der "Ohr´n`Art" Konzert - Reihe.


Konzertbeginn: 19.30 Uhr / Stellwerk71 / Bahnstr.71 / Grevenbroich

0 Kommentare

 2 x Ohr`n´Art Konzerte im Oktober:

Gleich zwei Ohr`n´Art Konzerttermine gibt es im Oktober. Am 17.10.2015 gastieren Schmidt und Bings im Stellwerk71 auf der Bahnstr. 71

Der eine liest, der andere singt. Und beide schreiben selbst. In ihrem gemeinsamen zweiten Lese- und Konzertprogramm

„Wir wären dann soweit“ zeigen sich Armin Bings und Andre Schmidt als Freunde der kleinen Form: In Glossen, Songs und Gedichten würdigen sie die Momente, die entweder zu skurril oder zu berührend sind, um vergessen zu werden. Beide haben mehr Spaß am Beobachten als am Bescheid wissen. So entstehen Texte und Lieder mit Pointen und Poesie.

Wie immer sind sie gut genug vorbereitet, um von allen Plänen abzuweichen, wenn eine spontane Eingebung auf der Bühne es erforderlich machen sollte.

 

Am 24.10.2015 freuen wir uns auf "Dat Jespann"  aus Grevenbroich.

Das Programm besteht aus deutschsprachigen Cover-Songs,

sowohl in Mundart als auch in Hochdeutsch (was man so Hochdeutsch nennen mag....)

Gecovert werde u.a. Songs von Stoppok, Lindenberg, LSE, BAP, Tommy Engel, etc.

Besetzung : A-Gitarre, A-Bass; Cajon und das Ganze mit und mitunter 3x Gesang


Konzertbeginn: jew. 20.00 Uhr / Stellwerk71 / Bahnstr.71 / Grevenbroich

0 Kommentare

Oh, what a night!

Das erste Openair-Kino im Viertel war ein voller Erfolg. Vielen Dank an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, unsere tolle Bierwagen-Besatzung (Heike, Martina und Detlef), unseren Zahlmeister Herrn Buchwald, die unermüdliche Hotdog-Verkäuferin Elisabeth, Gaby an der Popcorn-Maschine, die Band RADIANT (super Konzert, gerne wieder!!), Ingo + Team von Exact Eventtechnik und natürlich die vielen Kinobesucher. Und großen Dank an die Raiffeisenbank Grevenbroich und Herrn Baumgardt von der WGV für deren freundliche Unterstützung.

0 Kommentare

Mitmachen, diskutieren, anregen? Dann am besten direkt zu unserer Facebook Seite!